Neuigkeiten vom RechnungsManager
und der Buchhaltungs-Branche

Hier finden Sie aktuelle News

blog rechnungsmanager
Blog / Förderprogramm – durch­starten mit „Digital Jetzt“!

Förderung der Digitalisierung – durchstarten mit „Digital Jetzt“!

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – kurz BMWi – hat das Förderprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ ausgerollt. Finanzielle Zuschüsse gibt es für Investitionen in digitale Technologien, wie auch in die Qualifizierung der Beschäftigten zu Digitalthemen. So soll mit entsprechenden Tools und fachlichem Know-how die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) weiter Einzug halten. Ziel des Ganzen ist es, den Mittelstand zu fördern und zukunfts- wie auch wettbewerbsfähig aufzustellen.

Digitale Prozesse vorantreiben: Maßnahmen zur Stärkung der Wirtschaft

Denken Sie darüber nach, Ihr Unternehmen digitaler zu gestalten und von durchdachten Prozessen zu profitieren? Unser RechnungsManager in Kombination mit dem Förderprogramm kann Sie hier einen bedeutenden Schritt weiterbringen. Pro Unternehmen sind bis zu 60% Förderung mit einer maximalen Fördersumme von 50.000 Euro möglich! Wir bei ARTNER Solutions arbeiten mit einer professionellen Agentur für Fördermittelberatung zusammen, und können die komplette Antragstellung für Sie übernehmen. Für unsere Kunden ist dieser Service selbstverständlich kostenlos. Das Förderprogramm läuft bis Ende 2023 – erfahren Sie gleich hier alles zu den Rahmenbedingungen und Voraussetzungen! 

Fördermittel für den Mittelstand: Antrag und Registrierung

Welche Unternehmen kommen für eine Förderung in Frage? Das Programm „Digital Jetzt“ ist für Mittelständler gedacht, mit einer Größe von 3 bis 499 Beschäftigten. Es läuft bis 31.12.2023, für die Umsetzung sind 12 Monate anberaumt. Das Auswahlverfahren ist so konzipiert, dass nach einer Registrierung per Zufallsverfahren bis zur Erschöpfung der jeweiligen monatlich verfügbaren Haushaltsmittel Registrierungen ausgelost werden. Diese haben dann die Möglichkeit, einen Antrag im Förderportal vorzubereiten und einzureichen. So wird größtmögliche Transparenz und Chancengleichheit gewährleistet. Ist die Verwendungsnachweisprüfung erfolgreich abgeschlossen, kann der Zuschuss ausgezahlt werden.

digital jetzt

Programm „Digital Jetzt“ für IT-Technologien: Wie viel wird gefördert?

Das Förderprogramm des BMWi sieht verschiedene Module vor: Bei Investitionen in digitale Technologien liegt die Untergrenze bei 17.000 Euro Investitionssumme. Möglich sind bis zu 70% Förderung, bei einer maximalen Fördersumme von 50.000 Euro. Wie setzt sich der Prozentsatz jeweils zusammen?

  • bei bis zu 50 Beschäftigten: bis zu 40%
  • bei bis zu 250 Beschäftigten: bis zu 35%
  • bei bis zu 499 Beschäftigten: bis zu 30%

Eine Erhöhung ist möglich, so können strukturschwache Regionen bis zu 10% mehr ehrhalten. Die Vernetzung mit Lieferanten kann 5% mehr bringen. Plus 5% gilt auch für IT-Sicherheit und Datenschutz.

Voraussetzungen für eine Förderung von IT-Projekten

Wer die Zuschüsse beantragen möchte, braucht einen so genannten Digitalisierungsplan. Darin sollten folgende Punkte schlüssig und lückenlos dargestellt sein:

  • Ausgangssituation
  • Umfassende Beschreibung des Investitionsvorhabens
  • Nachhaltige Wirkung der Investition – Aufführung der zu erwartenden Auswirkungen auf die Unternehmensentwicklung

Übrigens: Nicht alle Firmen können die Fördermittel in Anspruch nehmen. Es gibt Ausnahmen, so sind öffentliche und gemeinnützige Unternehmen ausgeschlossen. Außerdem gelten Vereine wie auch Stiftungen als nicht-förderfähig. Und, logisch – auch insolvente Betriebe werden nicht gefördert.

Fragen, weitere Informationen, Beratung? Wir sind für Sie da!

Von der Online-Antragstellung, über die Prüfung und Bewilligung durch den Zuwendungsgeber, der Umsetzung und Einreichung des Verwendungsnachweises vom KMU bis hin zum abschließenden Prüfbericht und der Auszahlung des Zuschusses sind verschiedene Schritte zu absolvieren. Möchten Sie mit dem RechnungsManager in die Digitalisierung starten und Ihren Rechnungseingang wirtschaftlich und zukunftsfähig aufstellen? Dann sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne vorab zu einer möglichen Förderung, und können die Antragstellung für Sie übernehmen! 

Mehr erfahren? Fragen und Antworten rund um Projektförderung, Antragstellung und mehr erhalten Sie hier direkt beim BMWi.

Zu diesem Blog-Beitrag:

ansprechpartner blog
Markus Schiele
Telefon: (+49) 8431 6436 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: (+49) 8431 6436 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Themengebiete:

RechnungsManager,Best Practice,Förderungen

Teilen:

Support & Beratung

Gerne beraten wir Sie bei allen Fragen rund um den Rechnungsmanager.

> Kontakt

rechnungsmanager white

Am Burgholz 2a
D-86697 Oberhausen

Tel.: (+49) 8431 6436 33
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!